Flashen & Codieren im Aftersales

Im Aftersales, z. B. in der Werkstatt, werden Steuergeräte zur Behebung von Fehlern und zur Bereitstellung zusätzlicher Funktionen neu programmiert (flashen) und kodiert. In der Regel ist hierzu eine Online-Verbindung erforderlich, über die die Flash- und Kodierdaten gesichert an die Werkstattsysteme verteilt werden. Die Definition der Flash- und Kodierdaten erfolgt über die Lifestyle Management Lösung.

Flashen und Codieren

DSA bietet eine Plattform für die weltweite Versorgung von Werkstattsystemen mit Flash- und Kodierdaten. Die Flash- und Kodierdaten werden über PRODIS.Share im Life Cycle Management System inklusive ihrer Abhängigkeiten definiert. Die notwendigen Flashabläufe können Im Autorensystem PRODIS.Authoring erstellt werden. Als Teil der Aftersales Lösung  sind zusätzlich bereits standardisierte Flash-Abläufe im System vorhanden. Die Ausführung der Flashabläufe erfolgt über das Laufzeitsystem PRODIS.WTS.

Darüber hinaus bieten wir mit unserem Vehicle Connectivity Gateway (VCG) die Möglichkeit, die Steuergeräte-Firmware aus der Ferne mittels Firmware-Update Over-the-Air (FOTA) zu aktualisieren.

Sven Lüttwitz

Wir helfen gerne!

Sven Lüttwitz
+49 (0) 2408 9492-0
sales@dsa.de

Unsere Produkte

Weitere Anwendungen

Kontakt

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bitte rechnen Sie 9 plus 9.