Inbetriebnahme der Fahrzeugelektronik

In der Montagelinie wird an verschiedenen Prozessorten die Fahrzeugelektronik in Betrieb genommen. Hierzu gehören u.a. die Verbauprüfung, die kunden- und fahrzeugspezifische Konfiguration, die Softwareaktualisierung von Steuergeräten sowie die Funktionsprüfung und die Dokumentation des endgültigen Fahrzeugzustands (as-built).

Flashen und Codieren

DSA bietet verschiedene Lösungen für die Inbetriebnahme der Fahrzeugelektronik: Zum Einsatz können dabei Geräte kommen, die entweder prozessortgebunden eingesetzt werden, oder sogenannte Umlaufadapter, die über mehrere Bandabschnitte mit der Fahrzeugelektronik verbunden sind.

Die Herausforderung bei der Prüfung von Off-Highway-Fahrzeugen liegt häufig in der hohen mechanischen Varianz der Fahrzeuge. Um den Zusammenbau des Fahrzeugs optimal zu unterstützen, führen DSA-Prüfsysteme den Werker mittels elektronischer Anweisungen durch den Montageprozess.

Sven Lüttwitz

Wir helfen gerne!

Sven Lüttwitz
+49 (0) 2408 9492-621
sales@dsa.de

Unsere Produkte

Weitere Anwendungen

Kontakt

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bitte rechnen Sie 4 plus 6.