Überprüfung und Inbetriebnahme von HV-Batterien

Die Hochvoltbatterie ist die teuerste und gleichzeitig wichtigste Komponente im Elektrofahrzeug. Aufgrund der möglichen Gefahren durch die Hochspannung erfordert die Prüfung der Hochvoltbatterie eine besondere Sorgfalt.

Der Hochvoltbatterie-Tester (HVBT) verfügt über umfangreiche digitale I/O-Kanäle für die Kommunikation mit Arbeitsschutzkomponenten. Damit ist eine Einbindung in funktionale Sicherheitskreise gewährleistet.

Innerhalb der Werkslogistik benötigt die HV-Batterie verschiedene Ladezustände. Zum Beispiel muss beim Verlassen des Werks sichergestellt sein, dass die Batterie im Elektrofahrzeug einen definierten Ladestand aufweist.

Module and Component Testing

DSA bietet Lösungen für

  • die Überprüfung der Montage von Hochvoltbatterien und Batteriemodule
  • die elektrische Prüfung von Hochvoltbatterien
  • die Inbetriebnahme von Hochvoltbatterien

Alle DSA-Lösungen bieten hierbei eine revisionssichere Dokumentation der Prüfergebnisse, sowie die Dokumentation aller Seriennummern der verbauten Komponenten und Module. Die Ergebnisse der Batterieprüfung können anschließend über PRODIS.Server anderen DSA Prüfsystemen zur Verfügung gestellt werden.

Für eine kosteneffiziente Montage ist es besonders wichtig, die einzelnen Batteriemodule bereits vor dem Verbau in die HV-Batterie einer umfassenden elektrischen Prüfung zu unterziehen. Auch das Ansteuern von Hochstrom-Lade-Entlade-Zyklus zum Auffinden von Übergangswiderständen ist möglich. Dabei kann z. B. mit thermografischer Bildanalyse die Temperaturverteilung in den Batteriemodulen überwacht werden, um beispielsweise fehlerhafte Kontaktierungen der Batteriemodule untereinander zu identifizieren.

Zur Verifikation der HV-Batterien nach der Endmontage kann das DSA-Prüfsystem folgende Tests durchführen:

  • Hochspannungsisolationstests zum Auffinden von Montagefehlern und beschädigten Isolierungen
  • Dichtigkeitsprüfung der Kühlkreisläufe des Batteriesystems und des Batteriegehäuses
  • Verifizieren und Flashen der Firmware des Batterie-Steuergeräts zum Einsparen von Prozesszeiten am Bandende
  • Lade-Entlade-Zyklen zur Überprüfung des Batteriemanagementsystems (BMS)

 

Michael Kohlhaas

Wir helfen gerne!

Michael Kohlhaas
+49 (0) 2408 9492-0
sales@dsa.de

Unsere Produkte

Weitere Anwendungen

Kontakt

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Was ist die Summe aus 5 und 1?