Premiere auf der Battery Show 2022: DSA stellt Prüfsysteme für Batteriezellen und Batteriepacks vor

DSA nimmt erstmals als Aussteller vom 28.-30. Juni 2022 an der internationalen Fachmesse Battery Show Europe in Stuttgart teil. Zur Premiere präsentiert DSA neben der Automatisierungslösung für die effiziente Qualitätsprüfung von Batteriezellen den Hochvolt-Batterie-Tester (HVBT) für die End-of-Line-Prüfung. Beide Lösungen sind Bestandteil des Battery-Life-Cycle-Management-Konzepts der DSA und am sind am Stand F-44 in Halle 6 zu sehen.

 

Automatisierter Batteriezell-Tester live am Messestand

Die Qualität jeder einzelnen Batteriezelle beeinflusst die Gesamtleistung eines Hochvolt-Batterie-Moduls oder -Packs, in das sie verbaut wird, erheblich. Zellen von mit unterschiedlicher Qualität können zu potenziell gefährlichen Betriebsmodi sowie zu erhöhten Gesamtbetriebskosten (TCO) infolge von Rückrufaktionen führen.

Mit der von DSA, S4 International und SAFION entwickelten Automatisierungslösung für die schnelle Zellprüfung und -sortierung profitieren Hochvolt-Batterie-Hersteller von den Vorteilen einer beschleunigten Qualitätsprüfung und Klassifizierung. Dies bietet ihnen die Grundlage, hochwertige, leistungsstarke Module konsistent und effektiv zu produzieren und sich gleichzeitig vor kritischen Problemen im Betrieb zu schützen. Die bei der Prüfung eingesetzte elektrochemische Impedanzspektroskopie (EIS) ist eine schnelle, nicht-intrusive Messung, die Zugang zu großen Mengen von Informationen über Batteriezellen bietet. Der automatisierte Batteriezell-Tester ist live am Stand der DSA zu sehen.

 

Passende Lösung für die End-of-Line-Prüfung von Hochvolt-Batterien

Die Hochvoltbatterie ist das Herzstück jedes Elektrofahrzeugs. Gleichzeitig ist sie die teuerste und technisch sensibelste Komponente in der Elektromobilität. Somit ist es wichtig, jede einzelne Batterie vor dem Verbau in das Fahrzeug auf ihre sicherheitsrelevanten elektrischen Funktionen zu prüfen und die Testergebnisse in einer revisionssicheren Dokumentation festzuhalten. Auf diese Weise sind eine kosteneffiziente Batteriemontage und ein zuverlässiger Batteriebetrieb im Elektrofahrzeug sichergestellt.

Der Hochvolt-Batterie-Tester (HVBT) von DSA ermöglicht zuverlässige Prüfprozesse zur Kontrolle der sicherheitstechnischen Vorgaben und Funktionen für Hochvolt-Batteriepacks und -module. Bei dem HVBT handelt es sich um ein modulares Baukastensystem, dessen Funktionen je nach Kundenanforderungen und Prüfort individuell zusammengestellt werden können. Das HVBT-System wird dabei in die kundenseitigen funktionalen Sicherungssysteme im Montageprozess eingebunden.

Batterie-Life-Cycle-Management

Die im Rahmen der Qualitätsprüfung dokumentierten Prüfergebnisse und die über den gesamten Lebenszeitraum der Batterie erhobenen Daten bilden die Grundlage für das Batterie-Life-Cycle-Management. Auf dieser Basis lassen sich Konzepte für die Zustandsbewertung, die Lebensdauerprognose sowie die Restlaufzeitkapazität einer Hochvolt-Batterie entwickeln. Informationen, die bei der technischen Hauptuntersuchung und Wertermittlung von Elektrofahrzeugen eine Rolle spielen.

Zurück

Kontakt

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bitte rechnen Sie 3 plus 6.