Onboard Diagnose Systeme für die Digitalisierung im Aftersales

Mit seiner Expertise in den Gebieten Flashen und Codieren entwickelt DSA als Implementierungspartner für Fahrzeughersteller die technischen Voraussetzungen für leistungsfähige Onboard Diagnosesysteme. Denn Grundlage für die geräteunabhängige Diagnose in Fahrzeugen ist eine entsprechende Datenlogistik. Um die notwendige Verarbeitungsgeschwindigkeit und Performance zu erreichen, sind vorhandene Ressourcen im Fahrzeug effizient zu nutzen. Dafür müssen Komponenten von externen Offboard-Prüfsystemen entsprechend adaptiert werden, so dass sie auch auf einer mit geringeren Ressourcen ausgestatteten internen Umgebung lauffähig sind. Damit erhalten OEMs die Möglichkeit schlanke und dennoch leistungsfähige Onboard Diagnosesysteme wahlweise als proprietäre oder als OTX Lösung einzusetzen. Über die neuen hoch funktionsfähigen Systeme können Diagnosen, die bisher über Offboard-Systeme mit externen Prüfgeräten durchgeführt wurden, auch onboard erfolgen.

Die Onboard Diagnose macht es unter anderem möglich, während der Fahrt registrierte Fehler im Fahrzeug fortlaufend an die Werkstatt zu übermitteln. So muss das Fahrzeug zur Diagnose und, je nach Fehler, auch für eine Reparatur gar nicht erst in die Werkstatt fahren. Stattdessen stellt der Servicemitarbeiter in der Werkstatt eine direkte Online-Verbindung mit dem Fahrzeug her. Über das Onboard Diagnose System liest er nicht nur die Daten aus, sondern kann aus der Ferne auch gleich erforderliche Softwareupdates in die Wege leiten.
Sollte dennoch ein Werkstattbesuch erforderlich sein, können eine Reparatur über den bereits an die Werkstatt übermittelten Fehler im Vorfeld geplant und benötigte Ersatzteile besorgt werden. Darüber hinaus kann die Werkstatt ihre Kunden proaktiv kontaktieren und auf Fehler hinweisen. Das vermeidet größere Schäden am Fahrzeug und damit höhere Kosten für die Kunden.

Ein weiterer Vorteil für die Werkstatt: Weil Daten aus dem Fahrzeug ständig ausgelesen werden können, ist die Werkstatt laufend über den technischen Zustand des Fahrzeugs informiert und kann dem Autobesitzer gezielt passende Angebote empfehlen.

Für OEMs erschließen sich damit neue schlanke Geschäftsabläufe im Aftersales. Zum Beispiel für das Einspielen von Sicherheitsupdates over the Air, für Rückrufaktionen, Serviceangebote oder zur Freischaltung von Fahrzeugfunktionen on-Demand. Die Systeme können in der gesamten Modellplattform von Großserien-Herstellern zum Einsatz kommen.

Gerne beraten wir Sie persönlich über unsere Lösungen für Onboard Diagnose Systeme. Nehmen Sie über sales@dsa.de Kontakt mit uns auf.

Zurück

Kontakt

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bitte rechnen Sie 9 plus 1.