Global Supper – DSA unterstützt Kunstinstallation im Rahmenprogramm der Karlspreisverleihung

Im Rahmen ihrer vielfältigen Sponsoring-Aktivitäten in der Aachener Region unterstützt DSA als einer der Hauptsponsoren die Kunstaktion „Global Supper“. Anlässlich der Karlspreisverleihung 2023 wird die Installation der Künstlerin Lilli Muller zehn Tage lang im Kreuzgang des Aachener Doms präsentiert. Mit der Aktion will die Künstlerin auf das weltweite wirtschaftliche Ungleichgewicht aufmerksam machen und ruft dazu auf, sich gemeinsam an einen Tisch zu setzen. Damit will sie Menschen zusammen bringen und über dieses außergewöhnliche Abendmahl in einen Dialog treten.

Anlass der Aktion in Aachen ist die Verleihung des Karlspreises, des international bekannten Aachener Preises für den europäischen Gedanken von Frieden und Freiheit in einem einigen Europa. Das von DSA mit gesponserte „Global Supper“ ist ein Teil von mehreren Veranstaltungen rund um die Karlspreisverleihung.

Als langjähriger Sponsor des Aachener Karlspreises stellt sich DSA mit der Unterstützung der Aktion „Global Supper“ einmal mehr seiner gesellschaftlichen Verantwortung als erfolgreiches Aachener Unternehmen. Seit vielen Jahren zeigt DSA über ihre Geschäftstätigkeit hinaus gesellschaftliches Engagement. Damit setzt sich DSA auch für den Erhalt des kulturellen Erbes in Aachen, dem Stammsitz des Unternehmens, ein. Mit ihren Sponsoring-Aktivitäten unterstützt DSA die Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts. Dazu gehört nicht nur die Förderung sozialer, medizinischer und wissenschaftlicher Institutionen, sondern auch die Unterstützung von Projekten zur Stärkung des europäischen Gemeinschaftsgedankens.

Das „Global Supper" ist vom 08. bis 18. Mai 2023 täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr im Kreuzgang des Aachener Doms zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Zurück

Kontakt

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bitte addieren Sie 6 und 8.