DSA vereinfacht das Variantenmanagement im Aftersales

Der Erfolg des Aftersales misst sich für OEMs daran, wie effektiv und effizient die Diagnoseprozesse in den Servicewerkstätten durchgeführt werden. Hierbei spielt das Variantenmanagement, das auch die Fahrzeugelektronik betrifft, eine besondere Rolle. DSA bietet mit PRODIS.Authoring eine einzigartige Lösung an, die bei der Erstellung der Diagnoseabläufe durch die OEMs ein leistungsstarkes Variantenmanagement bietet.

Der Trend zur variantenreichen Ausstattung der Fahrzeuge bleibt ungebrochen und verstärkt sich im Bereich des Aftersales nochmals dadurch, dass die Automobile durch kundenspezifische Ausstattungen, den Einbau von Ersatzteilen und dem Aufspielen aktueller Softwarestände sich stets weiter differenzieren. Für die OEMs stellt sich hierbei die Herausforderung, die im Aftersales benötigten Diagnoseprozesse kontinuierlich um diese Variationen zu erweitern und anzupassen.

PRODIS.Authoring als Autorensystem zur Erstellung von Wartungs- und Reparaturabläufen im Aftersales bietet hier die Option, bestehende Prüfabläufe, um neue Varianten zu ergänzen. Da dies auf einer modularen Basis geschieht, lassen sich existierende Abläufe ohne großen Aufwand an variantenspezifische Gegebenheiten anpassen und in die bestehende Diagnoseapplikation integrieren. Die Servicewerkstätten profitieren hierbei davon, dass ihnen stets die aktuellen Diagnoseabläufe in dem von ihnen gewohnten Programmumfeld zur Verfügung stehen.

PRODIS.Authoring sorgt somit für mehr Effizienz bei der Erstellung und Wartung von Diagnoseabläufen und OEMs optimieren somit die Kosten und Leistungen im Bereich Aftersales deutlich.

Zurück

Kontakt

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bitte addieren Sie 5 und 5.