DSA präsentiert die neue Diagnose- und Telematik-Einheit VCG-2

Die Telematik- und Diagnoseeinheit VCG-2 (Vehicle Connectivity Gateway) erweist sich als wahres Multitalent unter den Telematik-Einheiten. Das Gerät stellt die Verbindung zwischen Fahrzeug und verschiedenen Internetportalen her. Über das Portal können die Statusinformationen des Fahrzeugs abgerufen und Aktionen im Fahrzeug ferngesteuert ausgelöst werden.

Flottenmanagement

Das VCG-2 ist das zentrale Connectivity-Gateway zwischen dem Fahrzeug und der Außenwelt. Seine verschiedenen Hardwareschnittstellen wie CAN, WLAN, RS232, digitale und analoge Ein-/Ausgänge sowie 1-Wire ermöglichen eine hohe Flexibilität, um ein fortschrittliches Connectivity Niveau innerhalb des Fahrzeugs zu erreichen.

Ein leistungsfähiges LTE-Modem sorgt für eine zuverlässige mobile Verbindung. Die umfangreichen Daten, die das VCG-2 ermittelt, lassen sich zusammen mit der GPS-Position in verschiedenen Flottenmanagement-Portalen anzeigen.

Diagnose

Als weltweit führender Anbieter von Diagnoselösungen hat DSA die wichtigsten Diagnoseanwendungen in das VCG-2 integriert. Das Gerät kann UDS- und DoIP-Dienste unter Verwendung der ODX- und OTX-Standards ausführen.

Aktionen wie Codierung, Flashen, Kalibrierung und DTC-Auslesung können nun "over-the-air" durchgeführt werden, so dass der Besuch in der Händlerwerkstatt entfällt.

Die kontinuierliche Überwachung der Fahrzeugdaten ermöglicht es dem VCG-2, Unregelmäßigkeiten zu erkennen und so die Fahrzeughalter oder Flottenmanager auf eine anstehende Wartungsmaßnahme aufmerksam zu machen.

App-basierte Modul-Software

DSA stellt seinen Kunden ein SDK (Software Development Kit) zur Verfügung. Damit können individuelle Apps entwickelt und modular in der Flotte eingesetzt werden.

Informieren Sie sich über die neue Diagnose- und Telematik-Einheit VCG-2 und nehmen Sie Kontakt mit unserem Vertrieb auf.

Zurück

Kontakt

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bitte addieren Sie 8 und 5.