DSA-Präsentation beim bedeutenden ELIV-Kongress in Bonn

Vom 20. bis 21. Oktober 2021 hat DSA mit einem Vortrag von Dr. Oliver Meyer wieder am ELIV (Electronics in Vehicles) Kongress in Bonn teilgenommen. Der renommierte Kongress für Automobilelektronik bot auch in diesem Jahr Fahrzeugherstellern und Zulieferern wieder die Möglichkeit, sich in Expertenrunden über Innovationen, Entwicklungen und Probleme der Automobilelektronik auszutauschen. Seit vielen Jahren werden auf dem ELIV-Kongress Trends gesetzt und wesentliche Entscheidungsgrundlagen für die Automobilindustrie geschaffen.

Bereits vor zwei Jahren hat DSA erstmalig über einen Standard für die serviceorientierte Fahrzeugdiagnose (SOVD) berichtet, der den Anforderungen des Connected Vehicle und der High-Performance Computer Diagnose gerecht wird. Im Fokus des diesjährigen DSA-Vortrags stehen der Entwicklungsstand der von DSA vorgestellten serviceorientierten Fahrzeugdiagnose (SOVD) und die erwartete Veröffentlichung des Standards im Jahr 2022. Dabei wird nicht nur die technische Umsetzung der von SOVD adressierten Anwendungsfälle beschrieben, sondern vor allem die Frage diskutiert, ob SOVD die Anforderungen an Diagnose, Wartung und Life Cycle Management vollständig erfüllen wird.

Zurück

Kontakt

Schreiben Sie uns eine Nachricht.

Bitte addieren Sie 6 und 1.