Diagnostics Systems Applications
StartseiteNews Details

21.04.2020

DSA tritt der eSync Alliance bei

DSA komplementiert als neues Mitglied der eSync Alliance den unternehmensübergreifenden Standard für OTA in der Automobilindustrie mit ihrer Expertise im elektronischen Life-Cycle-Management der Fahrzeugelektronik.

Die eSync Alliance treibt die Entwicklung von End-to-End-Over-the-Air (OTA)-Aktualisierungs- und Datendiensten voran, die eine bidirektionale Kommunikation mit allen elektronischen Geräten im Fahrzeug ermöglichen.

DSA entwickelt innovative Lösungen zur Prozessoptimierung in der Inbetriebnahme, Qualitätssicherung, Diagnose, Flash-Programmierung und Wartung der kompletten Fahrzeugelektronik. Hierbei setzt das Unternehmen auf neue Technologien wie Remote-Diagnose und FOTA-Lösungen für PKW, Land- und Baumaschinen, LKW, Busse und Trailer. DSA bedient Kunden aus der Automobil-, Nutzfahrzeug-, Off-Highway- und After-Sales-Branche in mehr als 30 Ländern weltweit.

Mario Ortegón, Head of Strategy & Innovation Management bei DSA, betont: "Aktuelle Entwicklungen wie autonomes Fahren, E-Mobilität, Digitalisierung und die Sharing Economy führen zu deutlichen Veränderungen in der Architektur der Automobilelektronik. Dies hat unserer Ansicht nach wiederum einen großen Einfluss auf die Fahrzeugdiagnose und Diagnosekommunikation. Das Potenzial, das wir in dieser neuen Technologie sehen, hat uns veranlasst der eSync Alliance beizutreten und mit unserer Fachkompetenz zur Standardisierung der OTA im Automobilbereich beizutragen ".

Rick Kreifeldt, Executive Director bei der eSync Alliance, sagte: "DSA-Produkte verbessern die Effizienz in der Automobilherstellung sowie im Prüf- und im Servicebereich. Die langjährige Expertise des Unternehmens im Umgang mit Diagnosedaten eröffnet der eSync Alliance neue Kompetenzen und Perspektiven. Wir freuen uns über ihre Mitwirkung beim weiteren Ausbau des eSync-Eco-Systems".

Die Allianz basiert auf eSync, einer herstellerunabhängigen OTA-Plattform aus Server- und embedded Software, die eine sichere bidirektionale Datenpipeline zwischen der Cloud und elektronischen Endgeräten in Fahrzeugen bereitstellt. eSync kann Software und Firmware over-the-air liefern und aktualisieren und gleichzeitig Echtzeit-Betriebsdaten von Geräten im Fahrzeug sammeln.

Mit einem globalen Netzwerk kooperierender Zulieferer hilft die eSync-Datenpipeline den Automobilherstellern, kostspielige und unbequeme Rückrufaktionen zu vermeiden, und schafft neue Möglichkeiten zur Verbesserung der Fahrzeugsoftware und -funktionen in den Fahrzeugen vor Ort.


Weitere Neuigkeiten

21.10.2020

PRODIS.LCM unterstützt OEMs bei UN ECE Regulierung für Softwareupdate Management

Mit der in Europa im Juli 2022 in Kraft tretenden Regulierung UN ECE für ein... mehr


25.09.2020

Effiziente Fahrzeugreparatur durch geführte Fehlersuche

Aufgrund der hochgradigen Vernetzung aller Steuergeräte im Fahrzeug fällt die Fehlersuche im... mehr


16.09.2020

Digatron und DSA stellen leistungsstarkes Prüfsystem für Hochvoltbatterien vor

Geballte Fachkompetenz in Sachen Hochvoltbatterien für Elektrofahrzeuge, unter diesem Aspekt... mehr


12.08.2020

DSA vereinfacht das Variantenmanagement im Aftersales

Der Erfolg des Aftersales misst sich für OEMs daran, wie effektiv und effizient die... mehr