Diagnostics Systems Applications
StartseiteNews Details

20.03.2020

Intelligenter Umlaufadapter smartMDI jetzt auch mit schnellem CAN-FD verfügbar

Fahrerassistenz-Systeme, autonomes Fahren und neue Funktionen im Infotainment sorgen für eine stetig zunehmende Komplexität in der Fahrzeugelektronik. Dies erfordert wiederum eine schnellere Diagnosekommunikation zu den Steuergeräten, die immer häufiger auf den aktuellen Standard CAN Flexible Datarate (CAN-FD) aufbaut. Dieses Protokoll überzeugt mit einer von 8 auf 64 Bytes erweiterten Nutzdatenlänge sowie einer deutlich höheren Datenübertragungsrate. Auf diesen schnellen Kommunikationsweg setzt nun auch das mobile Diagnose-Interface smartMDI von DSA.

Als Prüfadapter aus der „Smart Diagnostic Edge“-Familie unterstützt das smartMDI sowohl werkergeführte als auch autonome Umlaufprüfsysteme. Ein wesentlicher Vorteil liegt darin, dass durch die lokale Datenhaltung und die autarke Prozesssteuerung Fahrzeugprüfungen sowohl im On- als auch im Offline-Modus durchführbar sind. Somit ist gesichert, dass Flashvorgänge unabhängig von der verfügbaren WLAN-Qualität zuverlässig ablaufen.

Darüber hinaus bietet das smartMDI die Option, Daten des Prüfablaufs über mobile Geräte wie Tablets und Handhelds sowie ganz aktuell über Smart Devices wie Datenbrillen zu visualisieren.

Zusätzlich zur Basisversion liefert DSA nun ab sofort neue Varianten des smartMDI mit zusätzlichen Diagnoseschnittstellen. Möglich wird dies durch die vom MFT-3 übernommene Multiplexer-Technologie (MTX). Verfügbar sind Versionen mit CAN-FD + DoIP, 1xCAN-FD + 2xCAN oder 2xCAN+DoIP. Die CAN-FD-Kanäle erlauben Geschwindigkeiten bis 5 Mbps und unterstützen jeweils auch die gängigen classic CAN Datenraten.

Gerne realisiert DSA weitere, kundenspezifische Varianten auf Anfrage.

Weitere Informationen finden Sie unter smartMDI


Weitere Neuigkeiten

09.02.2021

DSA Webinar: Herausforderung des Hochvoltbatterie-Tests erfolgreich meistern

Der aktuelle Trend zur Elektromobilität stellt OEMs und deren Zulieferer vor die Herausforderung,... mehr


08.02.2021

Online-Workshop für Studierende der RWTH

Auch in diesem Jahr begrüßt DSA Studierende verschiedener Master-Programme aus der Fachgruppe... mehr


18.01.2021

DSA begrüßt neuen Geschäftsführer Dr. Thomas Huth

DSA begrüßt Dr. Thomas Huth, der ab 01. Januar 2021 die Geschäftsführung der DSA Daten- und... mehr


15.01.2021

DSA fördert StartUp Unternehmen mit digitalHUB Stipendium

Auf dem Online DemoDay des digitalHUB Aachen verkündete DSA Geschäftsführer Dr. Thomas Huth am... mehr