Diagnostics Systems Applications
StartseiteNews Details

04.11.2019

PRODIS.WTS 4.20 mit neuem Reparatur-Assistenten ausgeliefert

Die neue Version 4.20 des DSA-Laufzeitsystems PRODIS.WTS für den Aftersales-Bereich unterstützt den Servicemitarbeiter bei der schnellen Fehlersuche und anschließenden effizienten Reparatur.

Die steigende Komplexität der Fahrzeugelektronik erschwert die Suche nach möglichen Fehlerursachen. Mit dem neuen Reparatur-Assistenten werden die für die Problemidentifizierung benötigten Informationen, wie z. B. Schaltpläne, technische Zeichnungen usw., direkt in die Aftersales-Diagnoseabläufe integriert.

Mit dem Reparatur-Assistenten wird die interaktive Dokumentensuche möglich. So werden beispielsweise Fehlercode-/DTC- oder Bauteilbeschreibungen verwendet, um fahrzeugspezifische Dokumente zu suchen, die für die Reparatur des Fahrzeugs benötigt werden.

Außerdem können Dokumente über die interaktive Suche fahrzeugspezifisch gefiltert werden. Dadurch werden dem Servicemitarbeiter nur solche Dokumentationen angezeigt, die für das aktuell zu prüfende Fahrzeug relevant sind.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann kontaktieren Sie gerne Ihren DSA-Kundenbetreuer oder schreiben Sie einfach an sales@dsa.de.


Weitere Neuigkeiten

21.10.2020

PRODIS.LCM unterstützt OEMs bei UN ECE Regulierung für Softwareupdate Management

Mit der in Europa im Juli 2022 in Kraft tretenden Regulierung UN ECE für ein... mehr


25.09.2020

Effiziente Fahrzeugreparatur durch geführte Fehlersuche

Aufgrund der hochgradigen Vernetzung aller Steuergeräte im Fahrzeug fällt die Fehlersuche im... mehr


16.09.2020

Digatron und DSA stellen leistungsstarkes Prüfsystem für Hochvoltbatterien vor

Geballte Fachkompetenz in Sachen Hochvoltbatterien für Elektrofahrzeuge, unter diesem Aspekt... mehr


12.08.2020

DSA vereinfacht das Variantenmanagement im Aftersales

Der Erfolg des Aftersales misst sich für OEMs daran, wie effektiv und effizient die... mehr