Diagnostics Systems Applications
StartseiteNews Details

11.02.2019

PRODIS.Automation in Version 4.0 verfügbar

Die neue Version 4.0 des DSA-Autorenwerkzeugs PRODIS.Automation für das Produktionsumfeld bringt Automobilhersteller einen Schritt weiter in Richtung der digitalen Fabrik mit mehr Transparenz und höherer Produktivität.

Mit der neuen Version des grafischen Systems wird sowohl die Modellierung des Werks (Werk, Produktionslinie, Prüfort) als auch die der Fahrzeugstruktur (Fahrzeug, Steuergerät und Funktionen) ermöglicht. Basierend auf diesen Informationen ist es möglich, die Reihenfolge der Fahrzeuginbetriebnahme mithilfe von standortspezifischen Testplänen effizient zu organisieren. Der neue Testplan-Editor verknüpft die angelegte Werks- und Fahrzeugstruktur und bietet nur die passenden Steuergeräte und die dazugehörigen Inbetriebnahme-Aktivitäten und Testmodule an.

Hohe Zuverlässigkeit & Sicherheit
Mit Hilfe von PRODIS.Automation können die für jedes Steuergerät notwendigen Schritte, wie beispielsweise Flashing, Coding, Prüfung usw. einzeln definiert werden. So ist eine hohe Zuverlässigkeit und Sicherheit der produzierten Fahrzeuge garantiert.

Effizienzsteigerung
Die neuen Daten zur Werks- und Fahrzeugstruktur werden über die Release-Freigabe in das Laufzeitsystem PRODIS.RTS auf dem Tester übertragen. Dort können diese Informationen für eine Vielzahl an neuen Funktionen verwendet werden, z. B. automatisches Trace-Logging, automatische Prozesszeiten und automatisches Testwiederholungsmanagement. Dadurch reduziert die neue Funktionalität den Autorenaufwand und erhöht Optimierungsmöglichkeiten.

Mehr Flexibilität
Jedes der neuen Strukturobjekte verfügt über eigene Konfigurationsattribute, die sich vom Benutzer erweitern lassen und zur einfachen Datenspeicherung und -weitergabe zwischen Testsequenzen hilfreich sind.

Aufbauend auf den neuen Basisstrukturen wird es auch in den kommenden Versionen von PRODIS.Automation viele Verbesserungen geben, wie beispielsweise die vereinfachte Integration von Prüfständen und Produktionsanlagen sowie die automatische Vollständigkeitsprüfung.

Um weitere Informationen oder ein Angebot zu erhalten, kontaktieren Sie gerne Ihren DSA-Kundenbetreuer oder schreiben Sie an sales@dsa.de.


Weitere Neuigkeiten

19.07.2019

Forschungsprojekt „Future Logistics – Smart Transport“ am CCI der RWTH bringt erste Ergebnisse hervor

DSA engagiert sich im Center Connected Industry (CCI) der RWTH Aachen, um die Kooperation mit der... mehr


15.07.2019

Nachbericht: Sommerfest der Informatik 2019

Am 7. Juni fand wieder das alljährliche Sommerfest der Informatik statt, bei dem die Fachgruppe... mehr


05.07.2019

DSA vergibt digitalHUB Aachen Stipendium an Startup Clinomic

Als einer der Hauptsponsoren des digitalHUB Aachen hat DSA in dieser Woche einen FlexDesk in der... mehr


17.06.2019

Nachbericht: DSA auf der Automotive Testing Expo 2019 – Diagnostics in the Digital Factory

Unter dem Motto „Diagnostics in the Digital Factory“ hat DSA auf der diesjährigen Testing Expo 2019... mehr