Diagnostics Systems Applications
StartseiteNews Details

16.08.2018

Neues Schaltplan-Feature für PRODIS.WTS

Mit dem neuen Schaltplan-Feature von PRODIS.WTS können ab sofort präzise, kontext-orientierte Schaltplanzeichnungen dargestellt werden, die für spezifische Situationen während der Fahrzeugdiagnose relevant sind.

Zur Analyse des aus einem Steuergerät ausgelesenen Fehlercodes (DTCs) wird eine detaillierte Abbildung der entsprechenden Komponente benötigt. Beim Auftreten ungültiger Messwerte bedarf es einer präzisen Übersicht der Verbindung zweier Steuergeräte. Alles kein Problem mit dem neuen Schaltplan-Feature von PRODIS.WTS! Neben der Verknüpfung von Messwerten, Stellgliedern und DTCs mit den einzelnen Komponenten eines Schaltplans können Werkstattmitarbeiter mit Hilfe der integrierten Schaltplansuchmaschine die Suche nach einer bestimmten Komponente sowie deren anschließendes Rendering ausführen. Durch Auswahl zweier Komponenten kann darüber hinaus eine Verbindung zwischen diesen gerendert werden.

Die Schaltplanzeichnungen können je nach Bedarf generiert und analysiert werden. Dazu wird der in PRODIS.WTS integrierte Viewer verwendet, der u. a. folgende hilfreiche Features bietet:

  • Legende der angezeigten Komponenten
  • Nützliche Tooltips mit präzisen Informationen und Fotos über Komponenten, Pins und Leitungen
  • Hilfreiche Mechanismen zum Ein-/Auszoomen und Navigieren über die Schaltpläne
  • Schrittweise Erweiterung des Schaltplans von einer Komponente zum Gesamtschaltplan
  • Druckunterstützung inkl. Header- und Footer-Informationen zum aktuell dargestellten Schaltplan

 

Die Vorteile umfassen:

  • Präzise und detaillierte Schaltplaninformationen, die sich auf das bestehende Problem fokussieren, werden schnell bereitgestellt und die Suche nach den richtigen Papier-Schaltplänen entfällt. Das spart Zeit und Kosten.
  • Papierbasierte Schaltplanzeichnungen können beseitigt werden.
  • Das an die Werkstätten zu transferierende Datenvolumen wird deutlich reduziert.
  • Die Schaltpläne repräsentieren das konkrete Fahrzeug, d. h. optionale elektrische/elektronische Komponenten werden nur angezeigt, wenn das Fahrzeug tatsächlich damit ausgestattet ist. So behalten Werkstattmitarbeiter den bestmöglichen Überblick.

 

 

 

 

 


Weitere Neuigkeiten

18.04.2019

DSA to join Microsoft Connected Vehicle Platform and Microsoft’s Digital Factory efforts

DSA extends collaboration with Microsoft in the fields of Connected Vehicle and Digital Factory to... mehr


12.04.2019

Diagnostics in the Digital Factory: Steuerung und Überwachung von Produktionsumgebungen

In der Demofabrik am Center Connected Industry der RWTH Aachen setzt DSA innovative Lösungen für... mehr


09.04.2019

Diagnostics in the Digital Factory: Connected Vehicles in der Produktion

Als führende Experten in der Entwicklung innovativer Kommunikationslösungen für Fahrzeugelektronik... mehr


04.04.2019

Die Zukunft der Automobilindustrie: Das Connected Car

Unsere Lösungen fördern nicht nur Prozesse in der Automobilproduktion, sondern decken den gesamten... mehr