Diagnostics Systems Applications
StartseiteNews Details

28.06.2018

Nachbericht: DSA auf der automotive testing expo 2018 – Diagnostics in the Digital Factory

Vor zwei Wochen war DSA wieder auf der diesjährigen automotive testing expo in Stuttgart mit vertreten. Unter dem Motto „Diagnostics in the Digital Factory“ stellten wir unseren Besuchern innovative Hardware- und Softwarelösungen vor, die Automobilhersteller auf ihrem Weg zu einer effizienten und papierlosen Fabrik unterstützen.

Diagnostics in the Digital Factory

Auf der Messe konnten unsere Standbesucher zukünftige Technologien der Automobilindustrie anhand verschiedener Live-Demos testen. Hierbei wurde Ihnen gezeigt, wie sie den aktuellen Trend zur Digitalisierung als Chance für ihr Unternehmen nutzen und die Prozesse zur Fahrzeugkonfiguration und -diagnose fit für die digitale Zukunft machen können.

So konnten unsere Gäste In einer Live-Demo beobachteten, wie der vom DSA Modul-Test-System MTS gesteuerte Roboter UR3 während der Komponentenprüfung parallel zum Werker arbeitet und teilautomatisierte Tests durchführt, wie z. B. die Prüfung des Lüftungssystems oder die optische Prüfung von Anzeigen. Mittels präziser Sensorik und aktiver Bilderkennung des Roboters werden so nicht nur menschliche Fehlerquellen bei der Qualitätssicherung ausgeschlossen, sondern gleichzeitig wird auch die Fertigungszeit deutlich reduziert.

Daneben machten sich die Besucher ein erstes Bild von unserem neuen Umlaufprüfsystem Smart Diagnostics Grid, das eine permanente Online-Verbindung der Fahrzeuge über den gesamten Konfigurations- und Diagnoseprozess ermöglicht. Während der neue DSA-Umlaufadapter Smart Diagnostics Edge über mehrere Produktionstakte im Fahrzeug gesteckt bleibt, eine kontinuierliche WLAN-Kommunikation mit dem Prüfrechner herstellt und so das Fahrzeuge in die bestehende Werks-IT integriert, übernimmt das neue DSA-Server-Backend PRODIS.PlantHUB hierbei die Datenlogistik für die Durchführung der autonomen Flash-Programmierung, Kalibrierung und Fahrzeugprüfung.

Außerdem konnten unsere Standbesucher einen Eindruck von unseren neu entwickelten HMI-Applikationen erhalten. In einer Live-Demo präsentierten wir unsere DSA Assembly-Checklisten-App für handelsübliche Tablets, die die Werker elektronisch durch die verschiedenen Fahrzeugmontageschritte führt und dabei verschiedene Fahrzeugvarianten berücksichtigt. Das spart nicht nur Zeit, sondern ermöglicht auch die Minimierung von Fehlbedienungen durch eine stets aktuelle Montage-Dokumentation.
Nicht nur die Prozesse während der Fahrzeugmontage können digitalisiert und effizienter gestaltet werden – unsere DSA Checklisten-Apps unterstützen Werker mittels elektronischer Anweisungen während verschiedenster Produktionsabläufe.

Natürlich durfte auch eine Live-Demo zu unserer Big-Data-Analytics-Lösung SKYLYZE nicht fehlen. Hier machten die Besucher die Erfahrung, dass die Analyseplattform eine neue, virtuelle Sicht auf alle laufenden Prozesse und relevanten Informationen ermöglicht, indem z. B. Fahrzeug-Diagnosedaten produktionsstandortübergreifend analysiert und dabei fahrzeugspezifische oder auch prozessuale Auffälligkeiten erkannt werden.

Natürlich werden wir im kommenden Jahr wieder mit spannenden Themen und innovativen Produktneuheiten auf der testing expo vertreten sein – notieren Sie sich schon heute den Zeitraum 21. bis 23. Mai 2019!


Weitere Neuigkeiten

20.09.2018

Aachen 2025 – Das digitale Fest

28. - 29. September mehr


16.08.2018

Neues Schaltplan-Feature für PRODIS.WTS

Mit dem neuen Schaltplan-Feature von PRODIS.WTS können ab sofort präzise, kontext-orientierte... mehr


31.07.2018

PRODIS.Insight in Version 1.6 verfügbar

Aus unserer DSA-Toolkette für das Produktionsumfeld wurde kürzlich die neue Version 1.6 des... mehr