Diagnostics Systems Applications
StartseiteLösungenProdukteLadestationen LS3

Ladestationen LS3

Je nach Ausführung dient die Ladestation LS3

  • als Aufbewahrungsort für ein bis drei DSA-Multi-Funktions-Tester MFT-3 und zum Laden der MFT-Akkus außerhalb des Prüfbereichs
  • als Aufbewahrungs- und Ladesockel für ein bis drei Funkstromzangen ICP-3
  • als Datentankstelle

Die Ladestationen sind auch als Kombi-Ladestationen verfügbar, die neben den MFT-Ladeablagen eine ebenso große Anzahl Ladeblöcke für Funkstromzangen ICP-3 bieten.

In der Ausführung für Multi-Funktions-Tester MFT-3 besteht die LS3 aus einer Grundplatte mit Gummifüßen, einer, zwei oder drei MFT-Ladeablagen und dem Netzteil. In der Zweifach- und Dreifach-Ausführung ist das Netzteil in einem Gehäuse mit Kühlkörper untergebracht. In der Ausführung für Funkstromzangen ICP-3 sind auf der LS3-Grundplatte anstelle der MFT-Ladeablagen entsprechende Ladesockel montiert.

Die Ladestation LS3 ist optional mit einem Anschluss zum Transport großer Datenmengen über Ethernet auf das MFT ausge­stattet.

Vorteile

  • Sichere Aufbewahrung der Geräte außerhalb des Prüfbereiches
  • Steuerung der Akku-Ladung

  • Transport großer Datenmengen auf das MFT-3

Ihr Ansprechpartner

Photo of Norbert  Jungmann
Norbert Jungmann
+49 (0) 2408 9492-630

Zugehörige Produkte


Multi-Funktions-Tester MFT-3

Das MFT-3 wird für die Diagnose, Parametrierung und Programmierung elektronischer Steuergeräte eingesetzt.

Mehr Informationen


Funkstromzange ICP3

Die Funkstromzange bildet die zentrale Messwerterfassung eines Electric Check Out Systems (ECOS).

Mehr Informationen