Diagnostics Systems Applications

Prüfstandsanbindung

Für eine vollständige Bewertung des Fahrzeugs sind häufig auch die Messergebnisse von externen Prüfständen (Rollenprüfung, Befüllung, Hydraulik, Bremse, Dichtheit usw.) erforderlich.

In der Regel wird ein Prüfgerät als Master verwendet, der die für die Diagnoseprüfung notwendigen Prüfstandfunktionen ansteuert. Die Protokoll-Kopplung zwischen Prüfsystem und Prüfstand erfolgt üblicherweise über WLAN oder IR. Vorteil dieses Konzepts ist es, dass Änderungen am Fahrzeug bzgl. Typ, Ausstattung und elektrischer/elektronischer Parameter vom OEM eigenverantwortlich parametriert werden können, ohne die einzelnen Prüfstandhersteller einbinden zu müssen.

Über standardisierte Softwareschnittstellen wie ASAM GDI (Generic Device Interface) können Prüfstände verschiedener Hersteller einheitlich angebunden werden.

Alternativ steht die IDT-Schnittstelle für den integrierten dynamischen Test zur Verfügung. Testgerät und Prüfstand tauschen via IDT Steuerkommandos und Messwerte zuverlässig mit garantiertem Zeitverhalten aus.

Produkte

Kein passendes Produkt gefunden

Bitte passen Sie Ihre Suchkriterien an, um passende Produkte zu finden.

Ihr Ansprechpartner

Photo of Sven  Lüttwitz
Sven Lüttwitz
+49 (0) 2408 9492-621