Diagnostics Systems Applications

Präventive Wartung

Die Präventive Wartung erlaubt es, den Fahrer auf zukünftige Probleme aufmerksam zu machen, bevor diese überhaupt entstehen. So wird verhindert, dass Kunden auf der Straße mit kritischen Problemen konfrontiert werden. Teure Rückrufe für ganze Fahrzeugflotten können gegebenenfalls mit einem Software-Update vermieden werden.

Die Präventive Wartung setzt die Big-Data-Analyse wirksam ein. Die gesammelten Daten aus dem Fahrzeug (CAN Trace Logs, Fahrzeugzustand, Position usw.) können zusammen mit Informationen aus anderen Quellen (Fahrzeugkonfiguration aus dem Marketing, Engineering-Informationen usw.) auf einem speziellen Datenspeicher abgelegt werden. Mit Clustering und multivariater Statistik kann das System Einblicke in mögliche Zusammenhänge geben, die auf die Ursache des Problems hindeuten. Solche Beziehungen können zur Analyse genutzt werden, Probleme bestätigen und mögliche Lösungen des Problems aufzeigen. Darauf basierend kann z. B. der Fahrer automatisch benachrichtigt werden, wenn ein solches Muster im Fahrzeug erkannt wird. Ein angebundenes CRM-System kann den Kontakt zum Kunden herstellen und automatisch einen Termin mit seiner Wunschwerkstatt vereinbaren.

Im Idealfall lassen sich Probleme durch Änderung der Fahrzeugkonfiguration oder -software beheben. Dazu kann bei Fahrzeugen mit Online-Anbindung (z. B. über unser VCG) eine Kampagne zur Verteilung eines neuen Softwarestandes in alle betroffenen Fahrzeuge definiert werden (vgl. Firmware Update Over-the-Air).

Produkte

Kein passendes Produkt gefunden

Bitte passen Sie Ihre Suchkriterien an, um passende Produkte zu finden.

Ihr Ansprechpartner

Photo of Dr. Boris  Böhlen
Dr. Boris Böhlen
+49 (0) 2408 9492-753